TS-DNS anlegen

Verwendung:

  • Ihr TeamSpeak Server verwendet als Port nicht den Standard-Port 9987
  • Ihre TeamSpeak Server IP weicht von jener Ihres Webservers ab, soll jedoch unter der selben Domain erreichbar sein (z.B. "ihredomain.de")

HinweisNach der Änderung von DNS Einstellungen kann es bedingt durch DNS Caches (Ihres Computers, Routers und Internetproviders) bis zu 24 Stunden dauern, bis die Änderungen übernommen werden!



Schritt 1: A-Record anlegen

In SRV Records sind keine IP Adressen zulässig. Daher muss zuvor ein beliebiger A-Record mit der entsprechenden IP Adresse angelegt werden.
Diese(r) A-Record/Subdomain wird nicht zum Verbinden in TeamSpeak verwendet.
Wie Sie diesen A-Record nennen, ist irrelevant. Bitte beachten Sie, dass dieser A-Record im Inhalt des (im 2. Schritt erklärten) SRV Eintrags eingetragen werden muss!

Hostname: teamspeak
Registrierungstyp: A
Adresse: <IP Ihres Servers>



Schritt 2: SRV-Record (mit TSDNS) anlegen

Der SRV Record stellt die eigentliche TSDNS dar. Dieser liefert dem TeamSpeak Client den A-Record sowie den erforderlichen TeamSpeak Port.

Methode 1: TSDNS als Subdomain (z.B. ts.ihredomain.de)

Hostname: _ts3._udp.ts # "ts" ist die Subdomain über die Sie später auf Ihren TeamSpeak Server verbinden
Registrierungstyp: SRV
Adresse: 5 10364 teamspeak.ihredomain.de # 5=SRV Gewicht (i.d.R auf 5 belassen) | 10364 = TeamSpeak Port | teamspeak.ihredomain.de = A-Record von Schritt 1

Hinweis: Bei Name entspricht der Abschnitt HINTER "udp." der Subdomain, über die Sie später auf Ihren TeamSpeak Server verbinden können. Beim Inhalt des SRV Records wird vor dem A-Record der Port des entsprechenden TeamSpeak Servers angegeben (im Beispiel lautet der TS Port: 10364). Der A-Record lautet im Beispiel "teamspeak.ihredomain.de".

Am Ende sollten Ihre Records folgendermaßen aussehen:
DNS-Panel

Hinweis zur Abbildung:
Rot eingerahmt: Der A-Record und der SRV Record, die für die Nutzung eines TSDNS notwendig sind.
Grün eingerahmt: Die neue Subdomain, mit der Sie direkt auf Ihren TeamSpeak Server mit der IP 5.135.87.192:10364 verbinden können.

Methode 2: TSDNS über die eigentliche Domain (z.B. ihredomain.de)

Hostname: _ts3._udp # Hinter "_ts3._udp" wird nichts geschrieben
Registrierungstyp: SRV
Adresse: 5 10364 teamspeak.ihredomain.de # 5=SRV Gewischt (i.d.R auf 5 belassen) | 10364 = TeamSpeak Port | teamspeak.ihredomain.de = Ziel A-Record von Schritt 1

Am Ende sollten Ihre Records folgendermaßen aussehen:
DNS-Panel

Hinweis zur Abbildung:
Rot eingerahmt: Der A-Record und der SRV Record, die für die Nutzung eines TSDNS notwendig sind.
Grün eingerahmt: Die neue Subdomain, mit der Sie direkt auf Ihren TeamSpeak Server mit der IP 5.135.87.192:10364 verbinden können.

War diese Antwort hilfreich?

 Artikel drucken

Auch interessant

Minecraft-DNS anlegen

Verwendung: Ihr Minecraft Server verwendet als Port nicht den Standard-Port 25565 Ihre...

SPF-Record

Viele E-Mail Provider setzen sogenannte SPF-Records voraus, mit deren Hilfe geprüft wird, ob der...

IMAP/POP3/SMTP Daten

Sobald sie eine E-Mail Adresse eingerichtet haben können Sie Ihr E-Mail Postfach mit den...

Per SSH verbinden

Bei unseren Webhostings ist es nicht möglich, per SSH zu verbinden, um Anwendungen zu...

Domainfreischaltung

Ihre bestellten Domains wird durch unser System beim zuständigen Registrar (u.a. DENIC - bei .de...